Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf den Internet-Seiten des CDU-Gemeindeverbandes Cremlingen!

Hier finden Sie nicht nur mehr über uns und unsere Angebote an die Menschen in Cremlingen sondern aktuell auch alle Informationen zu unseren Vertretern in den Orts- und Gemeinderäten sowie im Kreistag.

Ihr
Tobias Breske
Gemeindeverbandsvorsitzender





 
23.02.2020
Ortsverband Cremlingen im Hof Reuer
 Bereits zum fünften Male lud der CDU Ortsverband Cremlingen im Februarzu seinem Schlachteessen in das Hofcafé Reuer in Cremlingen ein. Für diese nunmehr schon traditionelle und sehr beliebte Veranstaltung waren alle verfügbaren Plätze wieder nach kurzer Zeit vollständig vergeben. Die Fleischerei Römmling aus Evessen nahm die Schlachtung des gemästeten Schweins vor und lieferte die daraus gewonnenen Köstlichkeiten wie Mett und verschiedene Wurstsorten in das Hofcafè. Hier hat die Familie Reuer eine zünftige Schlachteplatte mit einer herzhaften Brühe vorweg in ihrem rustikal gemütlichen Gastraum aufgetischt.
weiter

21.02.2020
Christiane Florek erhält Ehrung
Ratsvorsitzende und CDU Mitglied Christiane Florek wurde am 21. Februar 2020 im Rahmen eines gemeindlichen Empfanges im Cremlingen Event Center für ihr 20. jähriges Engagement im Ehrenamt geehrt.

Wir sagen auf diesem Weg auch nochmal herzlichen Glückwunsch zu der verdienten Ehrung und vielen Dank für dein Engagement, was hoffentlich noch einige Jahre weiter bestehen bleibt .

weiter

20.02.2020
Besuch bei VTL in der Ortschaft Cremlingen
Im Rahmen ihrer Kontaktpflege zu den Gewerbetreibenden in der Gemeinde Cremlingen besuchten der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Tobias Breske und die drei CDU-Ratsmitglieder Volker Brandt, Uwe Feder und Jörg Weber die Transport- und Logistik-Firma VTL Im Moorbusche. Der Standort dieser aufstrebenden Firma im Gewerbegebiet “Im Moorbusche“ fällt dem Vorbeifahrenden durch die zahlreichen modernen Lastzüge sofort ins Auge. Der Firmenname VTL steht für Veliew Transport Logistik. Frau Veliew und Speditionsleiter Maxim Reichel begrüßten die Gäste und freuten sich über den anschließenden Gedankenaustausch. Die Firma ist in den letzten Jahren stark gewachsen. So vergrößerte sich der Fuhrpark von 15 Lkw in 2013 auf 80 Sattelzugmaschinen und über 100 Auflieger im Jahre 2019. 100 Fahrer, unterstützt von 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung transportieren unterschiedliche Güter überwiegend in Norddeutschland, aber auch in der ganzen Bundesrepublik. 33 Ziele werden im Liniendienst angefahren.
weiter

07.02.2020
Endlich scheint Bewegung in die Bemühungen der Anlieger zu kommen
Betroffene Bürger aus der Ortschaft Destedt hatten sich in den vergangenen Jahren wiederholt an die Gemeinde gewandt, weil ihre Grundstücke durch wild abfließendes Oberflächenwasser stark in Mitleidenschaft gezogen und leider auch Schäden an den Häusern und Inventar zu verzeichnen waren. Zuletzt im Jahr 2017 waren nach schweren Regenfällen  Schäden in Höhe von rd. 20.000 € bei sieben Betroffenen zu verzeichnen gewesen. Jetzt endlich scheint Bewegung in die Bemühungen der Anlieger zu kommen, dass Vorkehrungen geschaffen werden, um die Situation zu entschärfen.
weiter

05.02.2020
Immer wieder wurde von Seiten der CDU-Fraktion im Gemeinderat die Verwaltung aufgefordert, ein Befahren des Straßenbegleitgrüns (des Seitenstreifens) an der kommunalen Entlastungsstraße in Höhe der Tankstelle und des CEC durch geeignete Maßnahmen zu unterbinden. Pkw`s und insbesondere Lkw`s haben durch das Befahren des Seitenstreifens diesen in diesem Bereich völlig zerstört. Nun wurden einige Verkehrsschilder aufgestellt, die dies unterbinden sollen. Doch die Praxis zeigt, dass diese Maßnahmen nicht ausreichen. Denn in Höhe des CEC fehlen Verkehrsschilder oder Pfosten, die ein Befahren verhindern könnten. Schlamm wurde so auf Geh-/Radweg und Straße transportiert. Die Nachfrage in der gestrigen Sitzung des UPEA in Cremlingen war ernüchternd. Von Seiten der Gemeinde wurde erklärt, dass bis zum Ausbau der Entlastungsstraße keinerlei Maßnahmen mehr eingeleitet werden. Mit dem Ausbau würde dann der Seitenstreifen wieder hergerichtet. Nun, etwas anderes als der Herrichten des Seitenstreifens erwarten wir in dem Zuge auch nicht. Doch wann der Ausbau in Angriff genommen werde, war nicht zu erfahren. Es kann noch Monate dauern. Und bis dahin werden weiter Pkw`s wie Lkw`s sich tief in den Seitenstreifen graben. Dabei wäre mit geringem Aufwand dies zu unterbinden.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Impressionen
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU/CSU Fraktion